Gürtelrose Schutzimpfung

Gürtelrose Schutzimpfung

Was ist eine Gürtelrose?
Das Virus, welches im Kindesalter Windpocken verursacht, bleibt lebenslang in unseren Nervenzellen. Im zunehmenden Alter kann dieses Virus als Gürtelrose erneut ausbrechen. Symptom einer Gürtelrose ist ein brennender Schmerz mit Ausbreitung eines Hautausschlages im betroffenen Bereich. Meistens treten diese Symptome an Rumpf oder Brustkorb auf. Dieser Schmerz kann auch nach Abheilung des Krankheitsbildes bestehen bleiben und schränkt Ihre Lebensqualität damit noch Jahre nach Ausbruch der Krankheit ein.

Was bringt eine Schutzimpfung?
Diese Schutzimpfung vermindert das Risiko eines Ausbruch der Gürtelrose. So ist nicht nur Ihre Gesundheit sondern auch Ihre Lebensqualität gesichert.

Wer braucht diese Impfung?
Allen Personen ab 60 Jahren und Immungeschwächten Personen ab 50 Jahren empfehlen wir eine Schutzimpfung gegen Gürtelrose durchzuführen.